© Sascha Kokot

Alina Herbing
Schriftstellerin

* 1984 in Lübeck, lebt in Berlin.
Sie studierte Germanistik in Greifswald und Literarisches Schreiben in Hildesheim.
Für ihren Debüt-Roman Niemand ist bei den Kälbern (Arche Verlag, 2017) erhielt sie den Friedrich-Hölderlin-Förderpreis der Stadt Bad Homburg und war unter anderem für den aspekte-Literaturpreis nominiert. Sie unterrichtet Literarisches Schreiben an der Kunsthochschule für Medien Köln.

www.alinaherbing.de

Villa Massimo

Göran Gnaudschun

Jörg Herold

Nezaket Ekici

Gabriele Basch

Jana Gunstheimer

Eike König

Norbert Sachs

Maix Meyer

Claudia Wieser