Foto Dirk Skiba

Peter Neumann
Schriftsteller

* 1987 in Neubrandenburg, lebt als freier Schriftsteller in Berlin und lehrt Philosophie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Veröffentlichungen: Jena 1800. Die Republik der freien Geister (2018), areale & tage. Gedichte (2018), geheuer. Gedichte (2014). Auszeichnungen: Thüringer Literaturstipendium Harald Gerlach (2018), Autorenstipendium Literaturhaus Rostock (2017), Arbeitsstipendium Freistaat Thüringen (2012). Die Werke von Peter Neumann widmen sich Fragen nach Gesellschaft und Geschichtlichkeit, kollektivem Gedächtnis und historischer Mikrologie.

Via Lewandowsky

FAMED

Wolfgang Kaiser

Bernd Bess

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Peter Zizka

Nina Jäckle

Eike König

Felix Schramm

Lisa Streich