Thomas Lang
Schriftsteller

Geboren 1967 in Nümbrecht, lebt seit 1997 als Autor in München.

Literaturstudium in Frankfurt/M (1988–94). Gastdozent an der Münchener Ludwig-Maximilians-Universität für das Kreativ-Schreiben-Seminar Manuskriptum. Veröffentlichungen u.a. Unter Paaren (2007) und Am Seil (2006), beide Verlag C.H.Beck. 2005 erhielt er den Ingeborg-Bachmann-Preis, 2002 den Bayerischen Staatsförderungspreis Literatur und 1999 den Münchner Literaturförderpreis.

www.thomaslang.net

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Jan Liesegang

Göran Gnaudschun

Gordon Kampe

Marc Sabat - Lorenzo Pompa

Bettina Allamoda

Antonia Low

Felix Schramm

Michael Schröder