Electric Campfire 2013


13. September 2013

Electric Campfire hat noch einmal zugelegt. Acht DJs und über zweitausendfünfhundert Zuhörer. Diese Veranstaltung ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken aus der ohnehin schon opulenten römischen Kulturofferte. Die Blogs loben die höchste Qualität der Musiker, die schnellen, präzisen Abfolgen der einzelnen Auftritte, das große Interesse des Publikums. Sie schreiben, das sei der würdigste und effizienteste Abschluss, den sich die „estate romana“ wünschen könne.

Medienpartner

www.dimensionesuonoroma.it
www.zero.eu/roma

Gordon Kampe

Benedict Esche

Jan Liesegang

Fernando Bryce

Michael Schröder

Esther Preußler

Wolfgang Kaiser

Nina Jäckle

Göran Gnaudschun

Rudi Finsterwalder