Open Studios


27. April 2006

Die aktuellen Stipendiaten der Villa Massimo öffneten zum ersten Mal ihre Studios dem Publikum. Repräsentanten des italienisch-römischen sowie des deutschen kulturellen Lebens waren anläßlich der Open Studios zu Gast, konnten durch die Ateliers schlendern, die Werke der Künstler sehen und hören und mit den neuen Stipendiaten in Kontakt treten.

Esra Ersen

Sabine Scho

Peter Zizka

Jörn Köppler

Carsten Nicolai

Parastou Foruhar

Paola Pivi - Jonathan Meese

Göran Gnaudschun

Saskia Bladt

Bettina Allamoda