Lesung im Palazzo Sansevero in Neapel


12. Dezember 2007

Am 12. Dezember 2007 war die Deutsche Akademie Rom Villa Massimo zum vierten Mal im Atelier des Bildhauers Lello Esposito zu Gast, um das napoletanische Publikum zu einer Lesung deutscher Stipendiaten einzuladen.
Ingo Schulze las aus seinem Roman Neue Leben (Berlin Verlag 2005; italienische Ausgabe „Vite Nuove“ ed. Feltrinelli 2007) und Ulf Stolterfoht aus seinem neusten Gedichtband Holzrauch über Heslach (Urs Engeler Editor 2007).
Am selben Abend stellte der Direktor der Deutschen Akademie Roma Villa Massimo, Joachim Blüher, Aus dem Familienalbum von Térezia Mora (Stipendiatin villa Massimo 2006), den nunmehr zweiten Band der Neapolitanischen Lesungen, vor.

Eine Initiative der Deutschen Akademie Villa Massimo, gefördert durch die Region Kampanien in Zusammenarbeit mit der Universität Neapel, „l’Orientale“ , dem Atelier Lello Esposito und der Buchhandlung Dante & Descartes.

Felix Schramm

Heike Geißler

FAKT

Thomas Baldischwyler

Jan Liesegang

Carsten Nicolai

Karin Sander

Parastou Foruhar

Gabriele Basch

Stefan Hanke