Open Studios


9. April 2008

Die open studios sind eine wichtige Etappe im Jahreslauf der Villa Massimo.
Die Stipendiaten zeigen zum ersten Mal einem engeren, kompetenten Kreis von
etwa 250 Personen, wer sie sind und was sie aus Deutschland mit gebracht haben.
Am 9. April diesen Jahres war es wieder so weit, das weit gefächerte Spektrum zu
präsentieren. Die Bilder zeugen davon...

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Göran Gnaudschun

Jorg Sieweke

Bernd Bess

Antonia Low

Claudia Wieser

FAMED

Matthias von Ballestrem

Eli Cortiñas

FAKT