Eröffnung des German Room in der IFAD


6. Mai 2011

Am 6. Mai wurde der German Room, der Konferenzraum, den Deutschland dem IFAD (International Fund for Agricultural Development) geschenkt hat, eröffnet. Konferenzräume werden gewöhnlich mit nationaler folkloristischer Ausstattung bestückt. In diesem Fall hatte aber Bernd Bess die Gestaltung übernommen und zu einem gefeierten Ergebnis geführt.

Der Raum wurde bereits vor seiner Eröffnung genutzt und ist unter den Mitarbeitern inzwischen sehr beliebt. Das Projekt hat damit erfolgreich an den German Room bei der FAO, einer der größten Unterorganisationen der UNO, von Heike Schuppelius aus dem Jahr 2006 angeschlossen.

Eli Cortiñas

Simone Haug

Christoph Keller

Parastou Foruhar

Bettina Allamoda

Saskia Bladt

Villa Massimo

Villa Massimo

Paola Pivi - Jonathan Meese

Heike Geißler