Eröffnung des German Room in der IFAD


6. Mai 2011

Am 6. Mai wurde der German Room, der Konferenzraum, den Deutschland dem IFAD (International Fund for Agricultural Development) geschenkt hat, eröffnet. Konferenzräume werden gewöhnlich mit nationaler folkloristischer Ausstattung bestückt. In diesem Fall hatte aber Bernd Bess die Gestaltung übernommen und zu einem gefeierten Ergebnis geführt.

Der Raum wurde bereits vor seiner Eröffnung genutzt und ist unter den Mitarbeitern inzwischen sehr beliebt. Das Projekt hat damit erfolgreich an den German Room bei der FAO, einer der größten Unterorganisationen der UNO, von Heike Schuppelius aus dem Jahr 2006 angeschlossen.

Peter Wawerzinek, Andrea Freiberg

Esra Ersen

Marc Sabat - Lorenzo Pompa

Saskia Bladt

Hanna Eimermacher

Thomas Baldischwyler

Jörg Herold

Gordon Kampe

Stefan Mauck

Parastou Foruhar